Aktuell

Wie sieht Papst Franziskus den Missbrauchsskandal in der Kirche? (08.03.19)

Geschrieben von (pm) am 08.03.2019
Aktuell >>

"Papst sieht die Missbrauchsskandale als eine "Reinigung der Kirche"!
- Die Kirche als Braut Christi ist "in flagranti beim Ehebruch erwischt" worden.
- Doch lassen wir uns nicht entmutigen, der Herr reinigt seine Braut, er bekehrt uns alle zu sich.
- Gott bewahrt seine Priester so vor Scheinheiligkeit.
- Es ist ein "unerträglichen Schmerz", den die Welle der Skandale für die ganze Kirche bedeutet.
- Der "Geist des Bösen" will sich als Herr der Welt aufspielen.

- Gott lässt die Kirche "die Prüfung erfahren, damit wir begreifen, dass wir ohne ihn Staub sind".


Letzte Änderung: 08.03.2019 um 06:45

Zurück